Immer unterwegs:



Das wichtigste sind mir Familie (HP meiner Mom), Freunde und seit 1997 ... Walter (MagicW).
Allerdings hat er seine Aktivität auf seiner Homepage eingstellt.
Auf umständlichen Wegen haben wir uns gesucht und gefunden, so gaben wir uns im August 1998 nicht nur das Ja-Wort, sondern freuen uns jetzt auch über die Geburten unserer beiden Kinder Alexandra und Markus.
Ich bin in Frankfurt geboren und aufgewachsen, also ein echtes 'Frankfurter Mädel'.


Alexandra hat seit Juli 2010 nun auch ihre eigene private Homepage


Anfang 2003 haben (Fertigstellung Dez. 2003) wir in der Nähe von Usingen ein Häuslein gebaut und werden uns es dort richtig gemütlich machen. Wilhelmsdorf ist ca. 5 km von Usingen entfernt und hat ca. 400 Einwohner (davon sind 20% Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren).

Zum vergrößern des Bildes einfach durch Klick
Wilhelmsdorf: Ballonblick 2006


Mit dem 12. Lebensjahr begann ich Fußball zu spielen, mußte mir dann aber nach 10 Jahren aus gesundheitlichen Gründen eine alternative suchen.
So kam ich zum Fahrradfahren. Derzeit quäle ich mich mit meinem Giant-Mountenbike durch das Usinger Land und radle im Sommer dann so ca. 16 km. Ich spiele Tischtennis und wenn es die Schneeverhältnisse zulässt, fahre ich auch gern Ski.

ski-2010
Tischtennis 2009
Skifahrn 2010
Blau-Weiß Zeilsheim
in den 80ern
im Spiel aus den 80ern


Mit 14 Jahren hatte ich zum ersten mal ein Gittare in der Hand. Auch eine Gitarrenschule durfte ich besuchen, aber mangels Notenkenntnisse hatte ich davon schnell genug.
Erst ein Jahr später fing ich wieder an, mit einem Buch, Gitarre lernen ohne Noten. Das wars und so habe ich die Akkorde und Zupftechniken mit Hilfe einer Grifftabelle gelernt. In Frankfurt-Goldstein trafen wir uns zu 4rt regelmäßig zum spielen, austauschen und quatschen.
Erst viele Jahre später habe ich einen Flötenkurs besucht, um mir dann doch mal ein paar Notenkenntnisse an zu eignen.

Juni 2010
Chor-Sommerfest
am Pfingstborn
August 2011
Geburtstag in Bad Soden
mit Onkel und Cousine


Außerdem fotografiere ich sehr gern, was man dann auch in den jeweiligen Bildergallerien sehen kann. Gute Erfahrungen habe ich mit der Spiegelreflex von Minolta Dynax 3xi machen können.
Allerdings hat auch bei uns eine Digitalkamera Einzug genommen, was nicht heißt, daß die Qualität gelitten hat. Mit einer digitalen Spiegelreflex genießt man die gleichen Vorzüge. Seit Oktober 2013 ist es eine SLR Canon EOS 700D mit 18.1 MP/BJ.2013
Und übrigens kann man digitale Bilder als Echtfotos günstig bei  www.aldi-fotoservice  oder  Klick-Bilderbox  entwickeln lassen.
Da ich nun aber keine Echtfotos mehr in unsere Alben eingeklebe, erstelle ich mir Fotobücher beim DM-Markt.

Sommer 2008
Winter 2008


In Frankfurt habe ich ich viel Zeit in der Goldsteiner Dankeskirchen-Gemeinde verbracht. Ehrenamtliche Kinder- und Jugend-Gruppenleiterin, 15 Jahre Kirchenchor, ein kleiner Gitarrenkreis und vieles mehr gehörten zu meinen Tätigkeiten.


Ich singe wieder im Kirchen- und Frauenchor von Merzhausen, der zur Gemeinde Merzhausen/Lauken gehört.

Kirchenchor 2011
Weih.aufführung 2007
Erntedankfest 2006


Ein Blockflöten-Esemble traf sich ein Jahr in Usingen. Und da ich es ja nun schon mal vor über 10 Jahren gelernt habe, werden die alten Schubladen wieder aktiviert und weiterhin gefördert. Wir treffen uns weiterhin zwar unregelmäßig, aber wir treffen uns, danke Reinhild.

Flötenkreis 2012


Ich singe nun auch in einem gemischten Chor/Frauenchor (Gesangsverein Max von Schenkendorf) in Laubach, mit der selben Chorleiterin aus Merzhausen. Somit ist für mich sichergestellt, daß sich Auftritte von Merzhausen und Laubach niemals überschneiden. Es macht mir sehr viel Spaß und man lernt neue Menschen kennen.

laubacher chor
laubacher chor
Hoffest in Gemünden 2011
Liederabend Okt. 2011
© www.mein-Laubach.de


und so kommt eines zum anderen... In Laubach fanden sich viele unter den Sängerinen, die irgendwann mal Gitarre angefangen haben oder es sogar lernen wollten. Und während der Gesangspause vom Chor hat sich dann unter meiner Leitung eine Gitarrengruppe zusammengefunden, die sich immer noch trifft und spaß hat.

Gitarrengruppe
in Laubach Dez. 2013
Gitarrengruppe
Faschingssitzung Feb. 2014
© www.mein-Laubach.de


Im April 2013 war ich bei meiner lieben Freundin Chris in Flensburg und sie hat mich in die Papierfalt-Kunst Origami eingeführt. Nun gibt es bei mir viele Schachteln, Schmetterlinge, Frösche, Kugeln (Kusudama) und viele andere schöne Dinge.
Meine Origami-Arbeiten (Origami-Art by Barth) kannst du auch auf Pinterest anschauen.

 April 2013
April 2013 - ich lerne Origami
Bild mit Maria-Elena Barharn,
mit freundlicher Genemigung von
Chris Barharn Creations

 Schachteln
 butterfly
 kusudama
 Frösche
Schachteln
Schmetterlinge
Kusudamas
Frösche


Schlagworte wie Computer und Internet ziehen auch an mir nicht spurlos vorbei. Meine Homepage wurde im Dez. 1997 erstellt und wächst seit jeher mit neuen Bildern oder Rupriken.
Die Umstellung, meine HP in einem Frame (seit Okt. 2008) darzustellen, war dann aber doch eine größere Herausforderung.
Zusammen mit meiner Nachbarin halte ich die offizielle Homepage von Wilhelmsdorf auf dem neuesten Stand.


Seit April 1999 bis ca. 2010 hab ich meine Kinderkleidung in Ebay, bzw. in hood versteigert. Seit 2013 muss ich lieder sagen, das es sich nicht mehr mit den Gebühren und Bedingungen von Ebay rechnet. Der Aufwand ist einfach zu groß (Foto's machen, einstellen, verpacken u. versenden). Als Käufer dagegen kann immer noch hin und wieder ein Schnäppchen machen!


Nach unserer erfolgreichen Rettungsaktion einer Mehlschwalbe (Aufzucht und Tips) erfreuen wir uns nun an unseren beiden Wellensittichen Caro&Yogi.

Schwalbe nach Fund
Schwalbe etwa 4 Wochen später
Wellis Caro und Yogi


... und wie es so ist, kann ich das alles nur dann tun, wenn ich arbeiten gehe.
Nach einer 2-jährigen Ausbildungszeit landete ich zuerst für 1 Jahr in einer Import/Export Firma, dann bei einer Schweizer Bank und zu guter Letzt bei einer großen Deutschen Bank. Durch die Geburt meiner Kinder und Umzug von Frankfurt in den Hochtaunuskreis verpflichtete ich mich als Hausfrau und Mutter (was ich niemals bereut habe).
Seit November 2006 habe ich wieder einen Halbstags-Job in Usingen.

© Fotos und Text, soweit nicht anders angegeben, by baffm.de
 
 



Copyright © by baffm.de

Besucher seit
dem 06.06.2005:

Zum Seitenanfang