Meine Wellis Yogi und Caro



(C) Bild by http://www.welli.net/


Thema Einzelhaltung        Rezepte        gut getroffen        Farbschläge        Welli-Gedicht        Links       


Nun, da sich unser Schwälbchen dann doch entschlossen hatte, in die Wildnis zu ziehen, wurde es im Haus sehr ruhig,
abgesehen von den Kindern.

Die Überlegung, Kauf eines Wellensittichs stand im Raum und wurde dann auch einstimmig beschlossen.


Unsere Überlegungen:

1. einen geeigneten Käfig, mit Platz für 2 Wellis besorgen 2. sämtliche Stangen in Naturholz umrüsten 3. einen Spielplatz über und um den Käfig einrichten



Seine Geschichte:


Was gegen Einzelhaltung spricht

* Wellensittiche und überhaupt Sittiche sind sehr gesellige Tiere die viel Beschäftigung brauchen und die es mögen, wenn es lebhaft um sie herum ist. Sie brauchen den größten Teil des Tages einen Ansprechpartner.

* Wellensittiche die allein gehalten werden und dadurch oft sehr einsam sind, können verhaltensgestört und schwermütig werden. Sie haben niemanden der sie krault und niemanden der ihre Sprache spricht, überhaupt können sie typische soziale Verhaltensweisen nicht ausüben.

* Wenn die Familie oder die Bezugsperson im Urlaub fährt, dann vermisst ein einzeln gehaltener Wellensittich seinen Menschen und er trauert. Er weiß ja nicht, dass er nur für einige Zeit weg ist und dann wieder kommt. Leider bedeutet das für den Vogel enormer Stress, er kann aus Kummer krank werden und sogar sterben.

nach oben

Rezepte zum selber backen:

Honigkekse
1 Ei
80 g Mehl (auch Vollkornmehl)
1 - 2 EL Honig
Wellensittichfutter

Zubereitung
Das Ei, das Mehl und den Honig gut miteinander verrühren. Der Teig muss feucht und klebrig sein, darf aber nicht mehr fließen. Er wird nur als Klebstoff benötigt. Das Körnerfutter unterheben. Die Masse muss sehr zäh werden.
Je nach Größe und Form zwischen 10 - 20 Min. bei 180°CD (Umluft 150°CD) backen. Die Kräcker sollten goldbraun gebacken werden. In der Mitte der Kräcker lässt man ein Loch damit man den Kräcker nachher besser aufhängen kann. Oder man nimmt dünne Äste und beklebt diese cm dick mit der Masse.
Eimal im Monat geben, nur als Leckerli.

Bisquit
60g Mehl
3 Eier
3 TL Honig

Zubereitung
Honig und Eier 5min lang mit Handmixer auf höchster Stufe verrühren, Mehl zur Hälfte auf die geschlagenen Eier sieben und mit Rührgerät auf niedrigster Stufe verrühren. Andere Hälfte Mehl unter mengen.
Backofen auf 180° vorheizen (Umluft) ca. 15min backen lassen

nach oben


Farbschläge

Wir haben...
Austr. Schecke

Der Australische Schecke ist eine Mutation, die wir seit den sechziger Jahren bei uns kennen. Durch fehlendes Pigment (Dunkelfarbstoff Melanin) in örtlich begrenzten Regionen entstehen helle Gefiederstellen an den Flügelkanten auf dem Flügel, Schwingen, Schwanz, Brust und weißem Nackenfleck. In der Grünreihe sind diese gelb und in der Blaureihe weiß.

Sie haben schwarze Augen mit einem hellen, deutlich sichtbaren Irisring. Bei Männchen ist die Nasenhaut blau oder blau-rosa. Weibchen haben eine weißlich blasse bis dunkelbraun gefärbte Nase.


Zimter

Das augenfälligste Merkmal der Zimter ist ihr braunes Wellenmuster. Anders als bei Normalvögeln ist bei ihnen die schwarze Wellenzeichnung aufgehellt, wodurch sie bräunlich erscheint und an die Farbe von Zimt erinnert.

Dieser Sachverhalt brachte dem optisch ansprechenden Farbschlag seinen Namen ein. Bei Zimtern ist die Verteilung von Wellenmuster und Körperfarbe identisch mit derjenigen bei Normalvögeln.


Quelle http://www.birds-online.de/

nach oben


© Fotos und Text swoweit nicht anders angegeben by baffm.de



Links:

Tierarztsuche

Futter und Nahrungsergänzungsmittel, tiergerechtes Spielzeug

Alles über Wellensittiche

Ratgeber von A-Z

Wellensittiche im australischen Hinterland

informative Seite: Utes Welli-Revier

www.birds-online

www.welli.net


Copyright © by baffm.de, 2009
Erstellt am: 31.08.2009

Besucher seit
dem 31.08.2009:

Zum Seitenanfang